Donnerstag, 17. November 2016

Minimalismus? Nein danke!


Gefüllt jeder spricht aktuell vom Minimalismus. Es geht darum auf Konsum zu verzichten und dadurch bewusster zu leben. Ansich finde ich das Prinzip nicht schlecht. Und doch würde ich nicht nach diesem Prinzip leben wollen.
Immer öfter habe ich das Gefühl, dass bestimmte Trends unseren Alltag bestimmen. An jeder Ecke hört man von ihnen, jeder meint auf den fahrenden Zug aufspringen zu müssen, ohne wirklich über das Thema nachzudenken. Hauptsache man ist im Trend. Letzte Woche noch stundenlang shoppen gewesen, wird heute alles in den Müll geworfen um möglichst wenig zu haben. Und genau das ist für mich der Punkt. Anstatt die Produkte nach und nach gezielt aufzubrauchen werfen die meisten diese einfach weg. Ähnlich sieht es Kleidungsstücken aus.
Minimalismus hat sich mittlerweile dermaßen verbreitet, dass ich immer wieder das Gefühl bekomme, dass mir dieser Trend ebenfalls aufgedrängt wird. Das Problem dabei ist aber ganz einfach: Ich liebe meinen Kram! Ich liebe meine Klamotten, meine Bücher, meine DVD's und meine Lippenstifte. Ich liebe es mich jeden Tag für ein anderes Outfit entscheiden zu können, jeden Tag einen anderen Lippenstift auszuwählen und meine kleine Büchersammlung bewundern zu können. Das alles gehört zu mir als Mensch. Umso schrecklicher finde ich es, wenn mir ständig aufgedrängt wird, dass ich das alles nicht brauche.
Jeder darf und sollte selbst entscheiden wie er/sie/es leben möchte und man sollte nicht unter Druck gesetzt werden, wenn man nicht so lebt, wie andere sich das vorstellen.
Also lieber Minimalismus, ich kann gut und gerne auf dich verzichten, denn im Endeffekt bist auch du nur ein Trend.






Sweatshirt    H&M
         Skirt    H&M
          Boots    Buffalo
         Bag    Aldo

Kommentare:

  1. Die Booties gefallen mir richtig gut!!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wieder ein toller Look! Mit Minimalismus kann ich auch nix anfangen, aber ausmisten kann ich sehr ich sehr gut und mich von Dingen trennen. Mit viel zu wenig könnte ich gar nicht leben. :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube viele geht es beim Thema Minimalismus darum, dass sie bewusster einkaufen. Einfach nicht mehr alles mitnehmen, sondern sich bewusst für Teile entscheiden, die sie mögen und wirklich tragen werden. Generell finde ich das schon eine sinnvolle Einstellung, allerdings gebe ich dir recht. Man hat zur Zeit schon fast ein wenig das Gefühl vom Wort "Minimalismus" verfolgt zu werden und liest einfach überall davon. Das kann dann schon ein bisschen auf die Nerven gehen...

    AntwortenLöschen
  4. Toller Look, hmm ja ich finde irgendwo sollte man noch Spass haben dürfen im Leben. Durch Arbeit und unser System werden wir schon so stark eingeschränkt, dass ich mir nicht noch weitere Hürden auferlegen will. Darum habe ich auch null Bock auf Dauerdiät und Fitnesscenterbesuchen.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen